Intelligentes Decision Management

Die Anforderungen

Für den Bereich Kundenkarten sollten wir ein System zur Antragsbearbeitung und -entscheidung konzipieren und realisieren, das den Prozess bis zur Einrichtung des Kundendatenkontos so weit wie möglich in einem konfigurierbaren Workflow automatisiert. Dazu gehört einerseits die Überprüfung, ob die Antragsinhalte vollständig und plausibel sind. Wenn das nicht der Fall ist, sollte das System andererseits automatisch Briefanfragen oder womöglich später eine Ablehnung automatisch in Word erstellen. Zudem galt es Anwendungen zu entwickeln, die den Mitarbeitern im Costumer Service Entscheidungshilfen und einen Überblick zu jeder Auftragshistorie bieten.   

In einem zweiten großen Projekt sollten wir ein Risk Monitoring System entwickeln und umsetzen, das den Import, die Speicherung und den Export von Antrags- und Verhaltensdaten unterstützt. Das Ziel: eine Schnittstelle zwischen verschiedensten Datenquellen auf der einen und unterschiedlichsten Applikationen zur Datenanalyse auf der anderen Seite. Experian wollte einen Standard für den Import der Daten aller Mandanten und den Export, konfigurierbar für die jeweiligen Analysetools.

Unsere Lösungen

Mit unserem System zur Antragsbearbeitung und -entscheidung ist es möglich, sehr viele Anträge automatisch zu entscheiden und Schwachstellen für den Customer Service sichtbar zu machen, was Zeit und Kosten spart. Dafür haben wir Schnittstellen zur Schufa, Creditreform und dem Strategy Manager von Experian in das Entscheidungssystem integriert. Die automatische Prüfung umfasst Adressen inklusive Korrektur, die Suche nach doppelten Anträgen oder phonetischen Doppelungen. Einige Anträge werden im System nach harten, konfigurierbaren Regeln direkt abgelehnt. Für andere unvollständige oder nicht plausible Anträge haben wir ein automatisches Tool in Word realisiert, dass Briefe für Rückfragen erstellt, diese auf Wiedervorlage legt, Erinnerungen und letztlich endgültige Entscheidungen verschickt. Die Mitarbeiter im Customer Service können bei Nachfragen des Kunden auf die Auftragshistorie zurückgreifen.

Die hochkomplexen Datenbanken haben wir über ein Zeitraum von mehr als zehn Jahren in enger Abstimmung mit dem Kunden entwickelt. Experian hat unser System für die interne Abwicklung diverser Kundenkarten, etwa von Kaufhof, Parfümerie Douglas oder Modehaus Wöhrl, und in einer ebenfalls von uns realisierten Spezialanwendung für Banken auch für die American Express Bank eingesetzt.  Für Bank-Kreditanträge übermittelt das System Vorschläge, die den Mitarbeitern eine Entscheidungshilfe bieten. Zusätzlich haben wir eine Lösung für Mobile Payment, das Bezahlen per Handy, entwickelt, die beim Experian-Kunden Paybox genutzt wird.


Auch beim Risk Monitoring System geht es um hoch komplexe Datenbanken. Experian setzt es für die interne Abwicklung der Kunden CC Bank, Siemens Financial Services und der VW Bank ein. Dabei ist die große Herausforderung, die vier bis fünf Millionen Verhaltensdaten pro Kunden so aufzubereiten, dass sie für die spätere Analyse schon nach statistischen Kriterien vorstrukturiert sind. Wir können das, weil wir die notwendigen Technologien Delphi und Oracle beherrschen und auf dieser Basis sauber konzipieren und programmieren - zur Zufriedenheit des Auftraggebers und seiner Kunden. 

Broschüre downloaden

Mit dieser Broschüre (PDF 9,6 MB) laden wir Sie herzlich ein, sich einen Überblick über unser Leistungsspektrum zu verschaffen, denn offene Kommunikation ist uns wichtig.

Die EDIT Vielfalt mit einem Klick.